09.04.2018 – ein klitzekleiner Einsatz – #05/2018: Tierrettung

09.04.2018 | admin | News

Wir hatten heute unseren ersten Tierrettungseinsatz.

René wurde via Telefon von dem Hausmeister der Grundschule Hillerse zu einer Insektenbeseitigung alarmiert . Es sollte sich vermutlich um „Erdwespen“ handeln.

Da keine Eile geboten war hat sich René mit mir und Jürgen Wrede I über kurzen Dienstweg abgesprochen und wir haben einen Termin vereinbart.

 

Vor Ort stellte sich aber heraus, dass es sich nicht um Erdwespen, sondern um eine relativ seltene und schützenswerte Sandbienen Art handelt.

Diese Art ist von Natur aus sehr friedlich, was Jürgen uns auch bewies, indem er die Bienen auf die Hand nahm und sie quasi streichelte.

Nicht nur weil Sandbienen unter Naturschutz stehen, sondern wir auch keine Gefahr in Verzug sahen, haben wir uns entschieden, anstelle die Nützlinge zu vernichten, lieber Aufklärungsarbeit über diese besondere Art zu leisten und den Anliegern die Furcht davor zu nehmen.

Wir haben durch den Hausmeister eine Absperrung der betroffenen Fläche veranlasst und rückten auch kurz danach wieder ein.

 

Die Insektensaison hat erstaunlich früh begonnen und wir haben ehrlich gesagt auch noch nicht damit gerechnet.

Jeder Kamerad der Interesse hat an der Sonderaufgabe der Tierrettung mitzuwirken kann sich gerne bei René melden.